09127 - 9666

 

Schutz und Therapie bei Parodontitis

Die Parodontitis – oder Parodontose – hat sich zur Volkskrankheit entwickelt. Zahlen dazu aus den Mundgesundheitsstudien vom Institut der deutschen Zahnärzte (IDZ) sind alarmierend: rund die Hälfte der Menschen hat eine Parodontitis in unterschiedlichen Krankheitsstadien. Bei den Senioren liegt der Anteil sogar noch höher und bei insgesamt mehr als zehn Millionen Menschen hat die Parodontitis bereits ein fortgeschrittenes Stadium erreicht. Dann wird sie sehr gefährlich. Sie kann zu Zahnverlust führen, vor allem aber kann sie schwere Allgemeinerkrankungen wie Diabetes begünstigen oder das Schlaganfallrisiko erhöhen. Weil sie anfangs meist schmerzfrei und nur mit kleinen Symptomen beginnt, bemerken Betroffene die Parodontitis oft nicht. Umso wichtiger werden regelmäßige Kontrolltermine in unserer Zahnarztpraxis für Ammerndorf und den Landkreis Fürth. Hier kann unsere erfahrene Zahnärztin Frau Dr. Eva Lichtblau eine Parodontitis frühzeitig erkennen und mit den Therapien der Parodontologie erfolgreich behandeln.

Parodontitis-Behandlung

Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparats. Sie entsteht durch Stoffwechselprodukte von Bakterien auf Zahnbelägen, kann aber ebenso durch Gene, Lebensgewohnheiten oder andere Krankheiten aufkommen. Es beginnt mit Zahnfleischentzündungen, das Zahnfleisch geht zurück, die Entzündung dringt tiefer in den Körper und führt unmittelbar zu Knochenabbau im Kiefer und Zahnverlust. Der wichtigste Ansatzpunkt einer Parodontitis-Behandlung ist es deswegen, Beläge und Bakterien in den unterschiedlichen Verlaufsstadien vollständig zu entfernen. Dazu arbeitet Frau Dr. Eva Lichtblau mit manuellen Techniken, modernem Ultraschall, professioneller Zahnreinigung oder auch verschiedenen Medikamententherapien. Damit kann sie den Krankheitsverlauf stoppen und anschließend mit individueller Nachsorge im Rahmen einer unterstützenden Parodontitistherapie eine neue Ausbreitung der Krankheit verhindern. Ergänzend zur Parodontologie in unserer Ammerndorfer Zahnarztpraxis erhalten Sie von ihr auch umfangreiche Hilfestellungen und Tipps für eine verbesserte Mundhygiene und Zahnpflege zu Hause. Denn Sie selbst können damit sehr viel leisten, um einer Parodontitis vorzubeugen.


Gern informieren wir Sie dazu näher und zeigen Ihnen auch, was Sie persönlich gegen Parodontitis tun können – holen Sie sich dazu gleich kurzfristig Ihren Termin bei Frau Dr. Eva Lichtblau.